Willkommen im Team, Luisa

Die Nummer drei im Bunde, über deren Mitwirken ich mich besonders freue, denn ich bin schon seit langer Zeit ein „Fan“ von ihren Texten. In einer Facebook-Gruppe in der es um Attachment-Parenting geht, inspiriert sie nicht nur mich, sondern noch viele andere Leser mit ihren Kommentaren. Dabei denkt sie oft um die Ecke, eröffnet neue Perspektiven und ist vor allem eines: immer empathisch.Und weil wir direkt auf einer Wellenlänge lagen, freue ich mich erst recht auf unser Zusammenarbeiten hier im Blogazine.

Luisas ProfilbildHerzlich Willkommen im Team, liebe Luisa. Bitte stelle dich doch unseren Lesern einmal vor.

Hallo! Ich heiße Luisa Marinelli, bin 31 Jahre alt und komme aus dem schönen Südhessen. Dort lebe ich mit meinem Lebensgefährten und unseren zwei Katern. Seit 2006 bin ich Erzieherin und im Kindergarten tätig.

Ich hatte das Glück, schon während meiner Ausbildung mit der Arbeit von Alice Miller und dem „Unerzogen“-Ansatz in Berührung zu kommen. Diese haben mich sehr inspiriert, meine eigene Geschichte zu hinterfragen und mir ein völlig neues Bild davon zu schaffen, wovon meine Arbeit mit Kindern geprägt sein soll.

Es ist mir wichtig, Kindern auf Augenhöhe zu begegnen und ein Miteinander zu leben, das auf gegenseitiger Achtung basiert. Dabei sind mir die bedürfnisorientierte Erziehung nach W. Sears, die Gewaltfreie Kommunikation nach M. Rosenberg und das Prinzip des Freilernens gute Wegweiser.

Seit einiger Zeit schreibe ich unter dem Namen „Luma Ri“ über die bedürfnisorientierte Arbeit im Kindergarten – und nun auch hier, bei Mamagogik. Ich freue mich auf die Zeit mit euch! 🙂

Ich freue mich auf viele inspirierende Texte aus deiner Hand und heiße dich herzlichst auf diesem Blog willkommen.

Und hier ist für euch Luisa’s erster Artikel. Viel Spaß beim Lesen

Ähnliche Beiträge

Kategorie Die Autoren
Autor

Hi, mein Name ist Sarah, ich bin 30 Jahre alt und lebe als Sozialpädagogin mit meiner Tochter, unserem Labrador und meinem Partner in Heerlen/Niederlande. Ich habe Mamagogik 2014 ins Leben gerufen, weil ich es liebe zu schreiben, meine Gedanken mit anderen zu teilen und mich auszutauschen. In meiner Arbeit ist es mir wichtig die Stärken der Menschen zu sehen und ihnen auf gleicher Augenhöhe Respekt für ihre Situation aufzubringen.

5 Kommentare

  1. Hallo,
    deinen Blog verfolge ich so ab und zu. Ich Wink mal rüber Frau Nachbarin. Tolle Themen und oft auch neue Einblicke.
    Und ein Hallo an die Verstärkung.
    Lg aus „Minstrelmountain“

    • Hallo Sandra, danke für die Blumen 🙂 Wo kommst du denn her? Minstrelmountain sagt mir gar nichts 😅
      LG zurück

Kommentar verfassen