Erster Blog Geburtstag mit Give Away

Der April ist ein ganz besonderer Monat für mich, denn es ist mein Geburts-Monat. Dieses Jahr steht die Null und aus diesem Grund sind wir über meinen Geburtstag weg gefahren. Wir waren für eine Woche auf der Insel Rügen und haben somit unseren ersten Familienurlaub verbracht. In den kommenden Tagen werde ich euch davon noch etwas ausführlicher Berichten.

Warum der April aber außerdem etwas Besonderes ist? In diesem Monat feiert mein Blog Geburtstag. Ein toller Grund, um ihn mit euch zu feiern.

Vor einem Jahr habe ich meinen Blog auf wordpress begonnen udn seitdem ist wirklich viel passiert. Man könnte sagen, dass sich mein Leben noch nie innerhalb eines Jahres so verändert hat, denn ich bin Mama geworden. Unser Leben zu dritt (ja, mit dem Hund sind wir vier) ist nicht immer einfach aber letztendlich immer schön. Und an den Tagen, an denen es im vergangenen Jahr nicht so rund lief, war mir diese Plattform hier immer ein tolles Ventil. Hier kann ich mir die Dinge von der Seele schreiben, die mich nachdenklich machen oder bedrücken. Außerdem scheint es mir manchmal, als wäre es die einzige Möglichkeit, um zwischen den ganzen “Bwah-bwah-bwah’s”, Sätze zu Kinderliedern formen und Windelwechseln plus Bezwingung des Wäschebergs, nicht völlig zu verblöden.

Und weil der Blog ohne euch nur ein öffentliches Tagebuch ist und ich mich über jeden Kommentar freue, als hätte mir die Queen persönlich geschrieben, möchte ich mich heute mit einem kleinen Give-Away bei euch bedanken:

Motivationsbild

Dieses Mantra könnt ihr gern downloaden, es hat die Maße eines 9×13 Fotos damit ihr es auch ausdrucken und einrahmen könnt (Hintergrund (c) by Frank Winkler)

Dieser Satz ist irgendwie zu einem Mantra für mich geworden, weil er sowohl meine Gefühlswelt, als auch meine berufliche Haltung irgendwie miteinander vereint. Wir alle durchleben Phasen die unser Leben kennzeichnen. Sie schaffen Erinnerungen und manchmal sind sie auch für unsere kleinen Fältchen im Gesicht verantwortlich, ob nun aus Freude, Besorgnis oder aber aus Trauer.

Aber besonders unsere Kinder machen immer wieder neue Phasen durch (im Moment sind es die Zähne – baaah) und wir begleiten sie dabei. Sie binden uns noch näher aneinander und wenn wir es gemeinsam durchgestanden haben, können wir wirklich stolz darauf sein.

Und wenn die Nächte wieder länger als die Tage wirken, ich wirklich auf dem Zahnfleisch gehe und mir einfach zum Heulen zumute ist, dann sage ich mir: “Es ist nur eine Phase!” Der Satz macht mir wirklich Hoffnung und ich erinnere mich daran, dass alles irgendwann mal wieder gut wird.

Ich möchte dieses Motivationsschild an euch weitergeben. Ihr könnt es euch gern herunterladen, ausdrucken und einrahmen. Oder packt es euch auf euren Desktop oder Handy als Wallpaper. Irgendwohin, wo ihr es immer sehen könnt und ihr euch immer daran erinnern könnt: auch diese Phase geht vorbei.

Außerdem verlose ich unter allen Kommentaren dieses Motivationsbild eingerahmt in 20×30.

Hinterlasst mir doch einfach ein Kommentar, ob es euch manchmal auch so geht oder ob ihr ebenfalls ein Mantra habt, dass euch immer begleitet, euch Mut macht oder euch einfach gut tut.

Ich bedanke mich bei allen, die meinen Blog regelmäßig oder auch nur zufällig lesen, mir Tipps geben oder mich in Kommentaren einfach wissen lassen, dass ich mit meinen Mama-Sorgen nicht allein bin.

Bis dann,

eure Sarah

Kategorie Archiv
Autor

Hi, mein Name ist Sarah, ich bin 30 Jahre alt und lebe als Sozialpädagogin mit meiner Tochter, unserem Labrador und meinem Partner in Heerlen/Niederlande. Ich habe Mamagogik 2014 ins Leben gerufen, weil ich es liebe zu schreiben, meine Gedanken mit anderen zu teilen und mich auszutauschen. In meiner Arbeit ist es mir wichtig die Stärken der Menschen zu sehen und ihnen auf gleicher Augenhöhe Respekt für ihre Situation aufzubringen.

Kommentar verfassen