Mama Challenge 2015 – KW 2

Die zweite Woche ist um, meine Lieben und ich habe die nächste Aufgabe der Mama Challenge angefangen:

“2. Lies ein Buch (nimm dir Zeit, als Mama schaffst du es eh nicht innerhalb dieser Woche durchzulesen ;))”

Es zeigt das Buch von Yessica Yeti: Aus dem Bauch heraus

Ich bin zwar noch nicht am Ende, aber ich habe schon viel gelacht

Als hätte ich es geahnt. Früher, vor meiner Zeit als Milchbar, habe ich ein Buch innerhalb weniger Tage verschlungen, wenn es mich gefesselt hat. Heute ist es nicht mehr so einfach. Das Baby und der Griff zum Smartphone halten dann doch immer wieder mal ab.

Dabei ist das Buch von Yessica Yeti wirklich lustig geschrieben. Wenn ich es fertig gelesen habe, werde ich es euch vorstellen, denn es passt genau in die Sparte: Junge Eltern bekommen ihr erstes Kind. In diesem Buch schreibt allerdings der Papa des Kindes und es ist wirklich spannend die ganze Sache mal aus der Sicht des Mannes mitzuerleben.

Jedenfalls tut es gut sich mal wieder Zeit zu nehmen und ein Buch zu lesen. Ich habe mir dazu dann immer eine leckere Tasse Tee gemacht und gerade zu den stürmischen, kalt-nassen Tagen war es genau das Richtige.

Welche der 52 Aufgaben habt ihr erledigt? Oder habt ihr Lust noch einzusteigen? Die Spielregeln habe ich hier erklärt.

Für diese Woche wird es für mich heißen:

“3. Besuche einen Baby- bzw. Kinderkurs”

Da bin ich auch schon ein bisschen nervös, denn ich bin gespannt wie die Milchschnute so reagiert, ob sie die Zeit durch hält und wie die anderen Mamas so sind.

Ich wünsche euch eine wunderbare KW 3.

Bis dann,

eure Sarah

Kategorie Archiv
Autor

Hi, mein Name ist Sarah, ich bin 30 Jahre alt und lebe als Sozialpädagogin mit meiner Tochter, unserem Labrador und meinem Partner in Heerlen/Niederlande. Ich habe Mamagogik 2014 ins Leben gerufen, weil ich es liebe zu schreiben, meine Gedanken mit anderen zu teilen und mich auszutauschen. In meiner Arbeit ist es mir wichtig die Stärken der Menschen zu sehen und ihnen auf gleicher Augenhöhe Respekt für ihre Situation aufzubringen.

Kommentar verfassen