Die Mama Challenge 2015

In den vergangenen Monaten mit Baby habe ich festgestellt, dass die Elternzeit zwar wunderschön ist, aber auch ein paar Hindernisse bereit hält.
Manchmal ist es anstrengend sich jeden Tag um das Baby und den Haushalt zu kümmern. Es ist eine Herausforderung mit Baby etwas zu unternehmen und häufig vergisst man sich als Mama, zwischen Windeln wechseln und stillen, selbst.

Im nächsten Jahr soll alles anders werden – noch besser!

Ich lade euch hiermit dazu ein, gemeinsam mit mir der Langeweile, dem Stress und der Isolation den Kampf an zu sagen:

Macht mit mir die 52-Wochen-Mama-Challenge!

In jeder Woche des Jahres 2015 unternehmen wir entweder allein, mit Baby oder der ganzen Familie Aktivitäten, die unser Leben ein wenig angenehmer und die Elternzeit etwas aufregender machen soll.

Bei Instagram könnt ihr dann unter dem Hashtag #mamachallenge2015 ein Foto von eurer Aufgabe posten und uns daran teilhaben lassen, wie ihr sie bewältigt habt. Blogger können dann gern dazu noch einen Post verfassen, meinen Artikel dazu verlinken und ihren Link zu dem passenden Post in meinen Artikel eintragen. Ihr könnt auch gern den Mama-Challenge-Button benutzen.

Titelbild yur Aktion Mama Challenge 2015

Dieses Bild dürft ihr gern für eure Artikel benutzen

Alle Nicht-Blogger können gern meinen Beitrag kommentieren und mir erzählen, wie sie ihre Aufgabe gemeistert haben. Ihr könnt mir auch via Email euer Foto zukommen lassen und dann lade ich es für euch bei Instagram hoch, falls ihr keinen Account besitzt.

Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn viele begeistert mitmachen würden und wir gemeinsam diese Challenge bestreiten würden.

Und hier gibt es jetzt für euch den Überblick über die 52 Wochenaufgaben:
  1. gönne dir nach den Festtagen eine Auszeit, blättere in einer Zeitschrift, trink ein heißes Getränk und leg die Füßchen hoch (fordere die Zeit ruhig ein!)
  2. Lies ein Buch (nimm dir Zeit, als Mama schaffst du es eh nicht innerhalb dieser Woche durchzulesen ;))
  3. Besuche einen Baby- bzw. Kinderkurs
  4. Backe einen Kuchen
  5. Lade jemanden zu einer Tasse Tee (zu dir nach Hause) ein
  6. arrangiere ein Date mit einer anderen Mama
  7. Suche dir eine neue Beschäftigung, die du Auswärts einmal pro Woche für dich allein unternimmst (z.B. VHS-Kurs, Sportkurs, Stammtisch, eine Freundin besuchen etc.)
  8. miste eure Kleiderschränke aus und spende einen Teil der Sachen
  9. gehe shoppen und kaufe dir mindestens ein neues Kleidungsstück
  10. Schnapp dir den KiWa/Tragetuch und gehe irgendwo spazieren, wo du noch nicht warst
  11. fertige ein Fotobuch an
  12. richte einen Screen-freien Tag ein
  13. Mache deinem Mann/Freund eine Freude
  14. mache ein Foto von dir und deinem Kind und rahme es ein
  15. mache einen Städtetrip in eine Nachbarstadt und erkunde sie wie ein Tourist
  16. fertige ein kreatives Projekt an
  17. mache einen großen Hausputz, höre dabei laut Musik und singe mit
  18. gehe Blumen pflücken und stelle sie Zuhause in eine Vase
  19. Lade jemanden zu einer Unternehmung ein
  20. Besuche einen Zoo/Tierpark
  21. brich deine eigenen Regeln
  22. gehe Erdbeeren sammeln, backe einen Kuchen und lade jemanden dazu ein
  23. besuche einen Trödelmarkt und kaufe ein Teil
  24. lass dich inspirieren
  25. erkunde einen neuen Spielplatz
  26. mache dir selbst eine Freude
  27. gehe jemanden besuchen, den du schon länger nicht mehr gesehen hast
  28. mache ein Picknick
  29. gehe schwimmen
  30. verbringe mit deinem Kind einen ganzen Tag draußen
  31. besucht ein Freiluft-Museum, -Kino oder Theater
  32. Lade Gäste zum Grillen ein
  33. probiere etwas Neues aus
  34. ein Tag am Wasser
  35. gehe einen Kaffee trinken und setze sich raus auf die Terrasse
  36. gehe ein Eis essen
  37. einmal wieder Kind sein
  38. Kultur-Tag
  39. mache einen Waldspaziergang
  40. tue etwas das dir Spaß macht
  41. Schau dir einen Film an
  42. Suche einen interessanten Blog und kommentiere mind. 3 Artikel
  43. genieße Hotel Mama
  44. erledige etwas, dass du schon lange vor dir her schiebst
  45. Veranstalte einen Mädels-Abend ohne Kind
  46. schreibe einen Liebesbrief an deine Familienmitglieder, auch an dich selbst
  47. probiere ein neues Rezept aus
  48. Schau dich in deiner Stadt-Bibliothek um
  49. Entspannungswoche (Yoga, Hörbuch, baden etc.) einmal pro Tag
  50. schreibe eine Postkarte und schicke sie jmd. bei dem du dich länger nicht gemeldet hast
  51. cool down – erledige an einem Tag keine Pflichten
  52. gehe zur Maniküre

Wenn ihr also Lust habt teilzunehmen, würde ich mich riesig freuen.

Da es Sonntag bereits schon einige Wochenrückblicke gibt, werde ich mein Mama-Challenge Resümee jeden Montag veröffentlichen.

Ich bin gespannt und freue mich drauf.

Bis dann,

eure Sarah

Kategorie Archiv
Autor

Hi, mein Name ist Sarah, ich bin 30 Jahre alt und lebe als Sozialpädagogin mit meiner Tochter, unserem Labrador und meinem Partner in Heerlen/Niederlande. Ich habe Mamagogik 2014 ins Leben gerufen, weil ich es liebe zu schreiben, meine Gedanken mit anderen zu teilen und mich auszutauschen. In meiner Arbeit ist es mir wichtig die Stärken der Menschen zu sehen und ihnen auf gleicher Augenhöhe Respekt für ihre Situation aufzubringen.

Kommentar verfassen